Hinweise

zur 51. Internationalen Rassehunde-Ausstellung 28./29. April 2018

Bestimmungen

Tollwut

Jeder teilnehmende Hund muss wirksam gegen Tollwut schutzgeimpft sein (Impfausweis mitnehmen).

Ausstellungsverbot für tierschutzwidrig kupierte Hunde

Nach der neuen Tierschutz-Hundeverordnung gilt ab 1. Mai 2002 ein Ausstellungsverbot für folgende Hunde aus dem In- und Ausland:

  • Ohren kupiert nach dem 1.1.1987
  • Rute kupiert nach dem 1.6.1998
    (Ausnahme: Jagdliche Verwendung gemäß deutschem Tierschutzgesetz)

Online-Meldung

Liebe Aussteller, bitte beachten Sie folgende Punkte:

  • Das Fragezeichen im folgenden Online-Formular gibt Ihnen Tipps für richtiges Ausfüllen.
  • Titel des Hundes können Sie in das Feld "Titel" eingeben (nicht ins Namensfeld!).
  • Durch Angabe Ihrer Kontoverbindung ermöglichen Sie uns den komfortablen Lastschrifteinzug. Das Konto sollte auf den ersten Eigentümer lauten und sich in Deutschland befinden.
  • Sie bekommen nach Ihrer Anmeldung eine Bestätigungsseite mit Ihren Daten zur Kontrolle angezeigt. Dort finden Sie Mail-Links zum Senden von Nachweisen zur Kupierung oder für den folgenden Punkt.
  • Bei Meldung in der Champion-, Ehren- oder Gebrauchshund-Klasse senden Sie bitte den Nachweis möglichst zeitnah per E-Mail oder Fax. Ohne Nachweis erfolgt eine Umsetzung in die OFFENE Klasse!

Auch auf der Jubiläumsausstellung:

Mit der Anmeldung erklärt der Aussteller, die Ausstellungs-Bestimmungen des VDH zu kennen (siehe Ausschreibung) und diese zu beachten.

Online-Meldung CACIB Lingen 2018